SV Heckinghausen II - C.S.I Milano II

Nach unten

SV Heckinghausen II - C.S.I Milano II

Beitrag  Sascha am So Okt 25, 2009 6:49 pm


SV Heckinghausen II - C.S.I Milano II


Spiel vom Sonntag dem 25 Oktober 2009 auf der Widukindstraße



Das Spiel endete 2-7 SV Heckinghausen II vs. C.S.I. Milano II

Tore:

0-1 Denis Kaltakkiran

0-2 Eigentor

1-2 Heckinghausen

1-3 Abdul Akachar

1-4 Sebastian Kalle

2-4 11meter Heckinghausen

2-5 11 meter Alexander Noll

2-6 Marcell Lossau

2-7 Benny Weiß

Aufstellung:

Auswechselungen:
60.Minute:Denis Katakkiran gegen Marcel Lossau
70.Minute Abdul Akachar gegen Jörn Windgasse



Spielbericht


SV Heckinghausen II - CSI Milano Wuppertal II


Anstoß um 12.30 Uhr




Höchster Saisonerfolg des CSI Milano Wuppertal II

Dank einer couragierten und disziplinierten Leistung fertigt der CSI Milano II den Gastgeber aus Heckinghausen mit 7:2 ab und ist weiterhin auf Tuchfühlung zur Spitze. In zwei Wochen steht nun das Spitzenspiel gegen den direkten Verfolger TSV Union Wuppertal I an, die ebenfalls beim 4:1 Heimsieg gegen TSV Uellendahl II punkten konnten.

Mit noch ein wenig Wut im Bauch, aufgrund der verschenkten zwei Punkte gegen FC Polonia Wuppertal die Woche zuvor, begann unsere Truppe von der ersten Minute an ein Sturmlauf auf das gegnerische Tor. Der Gegner aus Heckinghausen wusste zunächst nicht wie im Geschah. Die wenigen Entlastungsangriffe der Heimmannschaft verpufften. Unsere Mannschaft dagegen war klar die spielbestimmende Mannschaft und übte großen Druck auf das gegnerische Tor aus. Stürmer Deniz Kaltakkiran gelang schließlich in der 15 Minute der heißersehnte Führungstreffer, nachdem er in einen Schuss von unserer Neuverpflichtung Patrick Mathes hineingerutscht war, der ansonsten das Tor verfehlt hätte. Nur wenige Minuten später erhöhte unsere Mannschaft auf 2:0. Eine von Alexander Noll hereingebrachte Flanke köpfte ein gegnerischer Verteidiger ins eigene Tor. Es war bereits das dritte Eigentor, das den Milanesen in den letzten Spielen zu Gute kam.

Kurz vor der Pause kam der Gast dann noch mal heran. Ein Rückpass von Benjamin Weiß konnte unsere Torwart Sascha Anger nicht mehr sicher klären und der heraneilende Stürmer bedankte sich. In der Folge verlor unsere Mannschaft völlig den Faden und zeigte plötzlich Verunsicherungen. Der Pausenpfiff kam genau zur rechten Zeit.

Nach einer impulsiven Ansprache unseres Trainer Christian Goecke fand unsere Mannschaft in der zweiten Halbzeit zur alter Stärke zurück. Es dauerte auch nicht lange bis das 3:1 fiel. Der aufgerückte Abdel Akachar nutze eine sich bietende Gelegenheit und schob die Kugel ins Tor. Der Gegner aus Heckinghausen hatte jetzt nichts mehr entgegen zu setzten und zeigte auch konditionelle Defizite. Weitere Treffer durch Sebastian Kalle (nach schöner Vorarbeit von Patrick Mathes), Marcel Lossau (in Stürmermanier), Alexander Noll (per Strassstoß nach Foul an Marcel Lossau) und Benjamin Weiß (Fernschuss) fielen. Der Gast aus Heckinhausen konnte nur noch zum zwischenzeitlichen 2:4 ausgleichen. Nach einem fragwürdigen Foul unseres Torwarts Sascha Anger verhängte der Schiedsrichter einen Elfmeter gegen uns.

Insgesamt zeigte unsere Mannschaft eine ihrer besten Saisonleistungen und hatten nur eine kritische Phase kurz vor der Halbzeitpause zu überstehen. Am Ende kann man lediglich die Chancenverwertung bemängeln, die einen höheren Sieg verhinderte.

_________________
avatar
Sascha
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Points : 331
Anmeldedatum : 19.10.09
Alter : 36
Ort : Wuppertal

Benutzerprofil anzeigen http://csimilano.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten